Clicky

Kos Stadt

Die Stadt Kos ist Hauptstadt und Verwaltungssitz der gleichnamigen griechischen Insel und hat ca. 19.000 Einwohner. Die Besiedelung im Stadtgebiet reicht bis ins 3. Jahrtausend v. Chr. zurück, die Stadt bildet das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel. In der Stadt und der direkten Umgebung sind zahlreiche bedeutende Stätten wie das Asklepieion von Kos oder die Johanniterfestung Neratzia aus dem 14. Jahrhundert zu besichtigen.

Ein Erdbeben im Jahr 1933, bei dem große Teile der Innenstadt zerstört wurden, legte die Überreste der antiken Stadt mit der Agora frei, diese können in zwei großen Ausgrabungsfeldern besichtigt werden. Ein weiteres, schweres Erdbeben ereignete sich im Jahr 2017 (siehe Bilder).

Kos Stadt gefällt heute durch eine auf den griechischen Inseln seltene Mischung von Einheimischen und Touristen, Altem und Neuem, einem herrlich gelegenen Hafen und schönen Cafés. In der Nähe des Hafens gibt es auch einige sehr gute Restaurants mit (unter anderem) frischen, lokalem Fisch auf der Speisekarte.

Bilder

Karte

© 2016 - 2017 logjoint.com

Free Joomla! template by Age Themes