Deutschland

Deutschland ist ein Staat in Mitteleuropa mit über 82,5 Millionen Einwohnern und zählt zu den dicht besiedelten Flächenstaaten. Er besteht aus 16 Bundesländern. Deutschland grenzt an neun Nachbarstaaten, sowie die Nord- und Ostsee im Norden und die Alpen im Süden. Bundeshauptstadt sowie bevölkerungsreichste deutsche Stadt ist Berlin, weitere Metropolen mit mehr als einer Million Einwohnern sind Hamburg, München und Köln.

Der Freistaat Bayern ist das flächenmäßig größte Bundesland Deutschlands. Bayern hat im Süden Anteil am Hochgebirge der Ostalpen und dem bis zur Donau reichenden flachen Alpenvorland. Nördlich der Donau bestimmen Mittelgebirge wie etwa der Bayerische Wald oder das Fichtelgebirge das Landschaftsbild. Die größte Stadt Bayerns ist die Landeshauptstadt München, gefolgt von Nürnberg und Augsburg. Weitere Großstädte sind Regensburg, Ingolstadt, Würzburg, Fürth und Erlangen.

Baden-Württemberg ist ein deutsches Bundesland. Es wurde 1952 durch Zusammenschluss der Länder Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern gegründet. Sowohl nach Einwohnerzahl als auch bezüglich der Fläche steht Baden-Württemberg an dritter Stelle der deutschen Länder. Größte Stadt Baden-Württembergs ist die Landeshauptstadt Stuttgart, gefolgt von Karlsruhe und Mannheim. Weitere Großstädte sind Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Pforzheim, Reutlingen und Ulm.

Hessen ist ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Vor allem Südhessen gehört zu den dichtest besiedelten und wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Wiesbaden, die bevölkerungsreichste Stadt Frankfurt am Main. Hessen ist auch geprägt von Mittelgebirgen mit bis 950 Metern Höhe, der Südwesten Hessens liegt im Oberrheinischen Tiefland, welches auch den Ballungsraum Rhein-Main-Gebiet enthält.

© 2018 logjoint.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok