Asklepios

Asklepios , lateinisch Aesculapius; deutsch Äskulap ist in der griechischen und römischen Mythologie der Begründer und Gott der Heilkunst. Die Schlange, die sich in den meisten Darstellungen um den Äskulapstab windet, weist ihn den chthonischen oder Erdgottheiten zu. Asklepios wird meist als ein bärtiger, ernster Mann, mit Lorbeer verziert und sich auf einen Stab stützend abgebildet. Dieser Stab, der sogenannte Asklepiosstab, der von einer Schlange umschlungen wird wurde zum Symbol der Heilkunde. 

Verehrung des Asklepios

Der Asklepios-Heilkult, das auf das 7. bis 5. vorchristliche Jahrhundert zurückgeht, wurde vor allem in Asklepieia in Epidauros, Troizen, Athen, Knidos, Naupaktos, Pergamon, Sikyon und auf Kos ausgeübt. Im Asklepieion von Kos soll auch Hippokrates seine medizinische Ausbildung erhalten haben. Die Ruinen dieses bedeutenden Komplexes mit Tempeln, Behandlungszimmern und Badeanlagen können bis heute besichtigt werden.

Ruinen des Asklepieion von Kos

© 2018 logjoint.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok