Inselinneres Kos

Das Inselinnere von Kos ist im Süden weitgehend hügelig bis bergig, hier liegt auch die  bis 846 m hohe Bergkette des Dikeos-Massivs, die höchste Erhebung der Insel. Hier liegen malerisch einige Bergdörfer wie Pyli und Zia, in den kühleren Höhenlagen finden sich sogar einzelne Nadelwälder. Im Norden geht die Bergkette in eine fruchtbare, landwirtschaftlich genutzte Ebene über.

An der Strasse nach Palio Pyli direkt hinter Amaniou liegt die Taverna Old Pyli mit ihrer herrlichen Terasse. Hier gibt es neben sehr gutem landestypischem Essen auch einen herrlichen Ausblick zu genießen. Eine Besonderheit ist der täglich fangfrische, selbst gefangene Fisch.

© 2018 logjoint.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok