Bayerische Alpen und Voralpenland

Die Bayerischen Alpen sind ein Abschnitt der Nördlichen Ostalpen. Die höchste Erhebung der Bayerischen Alpen und Deutschlands ist die Zugspitze. Sie liegt im westlichen Teil des Wettersteingebirges und hat mit einer Höhe von 2962 Metern. Wie die Alpen allgemein wurden auch die Bayerischen Alpen stark durch die letzte Eiszeit geprägt. Es entstanden Täler und Seen durch den Einfluß der Gletscher. Die Ablagerungen eiszeitlicher Flüsse und die rohe Kraft der Gletscher ließen vor allem im Alpenvorland eine hügelige Landschaft mit Seen und Mooren entstehen.

© 2018 logjoint.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok